ESAS - Energetisches Stellen der Anteile des Selbstes
(nach Regina Köhler)

ESAS - die philosophische Grundlage:
Alles was wir fühlen und wahrnehmen Sind Wir - gerade jetzt. Wenn wir dies entspannt erlauben, fließen wir im Einklang mit dem Alleinen - wir erfahren uns als das (Gesamt-) Selbst in einem dauerhaft friedlichen, harmonischen Zustand.

Die Anteile des Selbstes definieren sich durch den Mangel an einem dauerhaft friedlichen und harmonischen Zustand, welcher sich aus der Trennung ergibt sowie letztendlich einem Mangel an Einsicht und Erfahrung des Alleinen.
Alles was scheinbar eher disharmonisch von außen an uns heran getragen wird, spiegelt jeweils Anteile unseres Selbstes, welche noch nicht reintegriert sind (Wie innen - so außen). Realisieren wir in einem disharmonischen Moment die Distanz des Anteils von unserem Selbst nicht, reagiert dieser distanzierte Anteil unseres Selbstes ich-bezogen und reaktiv in der jeweiligen Situation. Wir verpassen die Möglichkeit weise, liebevoll, aktiv und frei zu handeln.
Wann immer wir uns in Situationen befinden, die uns im Inneren oder Äußeren herausfordern, können wir sicher sein, dass Anteile des Selbstes darauf warten, integriert zu werden. In der ich-bezogenen Reaktion zeigt sich auch ein Mangelzustand in unserem System (z.B. an Kraft, Größe, Weisheit oder Liebe...).

ESAS addiert positive Energien, bringt diese mit den Anteilen des Selbstes in Kontakt um den Mangel aufzuheben, einen Füllezustand herzustellen und eine Reintegration zu ermöglichen.
ESAS löst den reaktiven Zustand durch die Integration der Anteile auf - der Anteile fließen wie Wasser in Wasser in das Selbst ein.

ESAS arbeitet mit:
• Farbtherapie
• Atemtechniken 
• Visualisierung, Affirmationen, Akupunkt-Klopftechniken, Augenbewegungen und Farbbrillen
• Besonderen Techniken, wie: "Der Bewusstseinsraum " und "Quadranten & Zentralkanal"
• Klängen von Klangschalen, Gongs, Klangpyramiden oder auch der eigenen Stimme
• Essenzen, Bachblüten, Homöopathie, Symbole und Edelsteine
• kleinen keramischen Figuren, welche etwas mehr Abstand und den Blick von außen auf die Situation ermöglichen
• Dem energetischen Segen der großen weißen Bruderschaft des Lichtes und der Engel, Deeksha & Satsang
• Techniken der Lichtkörperarbeit, der Anrufung und Visualisierung von Lichtsäulen der Tranformation und des Segens

• Orgonenergie und Ratenschwingungen (durch Orgonstrahler und Schwingungspotenzierer)
• Einsichten, Erkenntnisse, Verzeihen, Liebe, Fülle, oder andere aufbauende und unterstützende Energien und Handlungen

 

Wie ESAS wirkt:
ESAS zeigt die Ist-Zustände auf, die Bedürfnisse, Wünsche und Ziele des Menschen, also einen Anteil des Selbstes der gerade im Vordergrund des Alltagsbewusstseins eine Erfahrung macht oder eine Erfahrung wiederholt.
Über das bewusste Gewahrsein und den zur Verfügung stehenden, therapeutischen Raum während des Stellens, eröffnen sich die Ursachen und manchmal auch Nebenschauplätze und Folgen. 
Sowohl für die momentane situative Erfahrung, als auch für die Erfahrung der ersten oder eigentlichen Ursache, werden nun die positiven Energien zugefügt also addiert, bis der Mangel
gefüllt ist (der Mangel an Liebe entspricht hier der Idee von Karma) und bis der Zustand des Flusses mit dem Allleinen innerhalb der augenblicklichen und ursächlichen Situation wieder hergestellt ist.
Anschließend ist das Thema nicht mehr mit negativen Gefühlen, Gedanken, Erwartungen und Körperwahrnehmungen verbunden und meistens auch nicht mehr im Wiederholungsmodus.
ESAS befreit uns vom eigenen energetischen Klebstoff der Gefühle, Meinungen, Erwartungen sowie spirituellem Ego im jeweiligen Thema.
ESAS trägt uns zurück in den Zustand der Klarheit und hier liegt dann auch die Kraft, die Einsicht, der Raum und die Handlungsfähigkeit, die uns in der Einheit mit dem Selbst trägt.
ESAS trägt uns zurück in den Mut zum nächsten, authentischen Schritt und in die Bereitschaft, das Gelernte umzusetzen.

Am erstaunlichsten ist anschließend, wenn wir später darauf aufmerksam werden, dass synchron zu unserer integrierenden inneren Arbeit, auch das Außen, also die physische Welt um uns herum, sich mitgewandelt hat, in einen ebenfalls entspannteren, geordneteren und friedlicheren Zustand.

Energetisches Stellen der Anteile des Selbstes trägt fühlbare Wandlung in alle Bereichen des Lebens und auf alle Ebenen des Seins: in den Körper und die Energiekörper, in die Familie und in das  Ahnensystem, in alle Bereiche der Arbeit und Schule sowie in alle Herausforderungen, Wünsche, Ziele und Situationen.
Energetisches Stellen der Anteile des Selbstes ist ein freudiges Abenteuer.


Hier: Seminare zum Thema ESAS

 

ESAS - Selbsterfahrungs Workshops 2016
Energetisches Stellen der Anteile des Selbstes
(nach Regina Köhler)


ESAS 1

Lichtsäulen, Farben, Energien, Klang, Engeln
13./14.02.2016    300,00€


ESAS 2
Klopftechniken, Farbbrillen
& Affirmationen, 
"Der Bewusstseinsraum"
12./13.03.2016    300,00€


ESAS 3
mit Figuren
"Quadranten & Zentralkanal"
16./17.04.2016    300,00€

 

ESAS 1-3: nur 800,00€


Weitere Informationen

Seminare

Magnified Healing

Magnified Healing Phase 1
mit der violetten Flamme und Quan Yin
27./28.02.2016    250,-€

 

Magnified Healing Phase 2
mit der violetten Flamme und Quan Yin
09.07.2016    135,-€

 

Magnified Healing Phase 3
mit der violetten Flamme und Quan Yin
05./06.11.2016    350,-€

 

weitere Informationen

 

Seminare

Göttin Einweihung

Einweihung in die Gnadenkraft der großen Göttin
durch die Kraft der drei Göttinnen Isis, Maria und Sophia


Göttin Einweihung 1
21./22.05.2016 bei Vollmond:

250,- €
 
Göttin Einweihung 2
30.10.2016 bei Neumond:

135,- €

weitere Informationen